DIY: Vitaminwasser Rezepte für Infused Water

Etwa zwei Liter am Tag. So viel Flüssigkeit sollte man zu sich nehmen. Wasser sorgt nämlich dafür, dass Sauerstoff besser durch den Körper transportiert wird und ist somit absolut lebenswichtig – leider aber auch ein bisschen langweilig. Diese leckeren Vitaminwasser Rezepte schaffen Abhilfe.

Reines Wasser ist wahrlich nicht jedermanns Liebling. Wie kommt man also auf zwei Liter am Tag, ohne dabei nur langweiliges Wasser trinken zu müssen? Mit Vitaminwasser! Vitaminwasser ist im Grunde genommen nichts anderes, als ein Aufguss aus Obst/Gemüse/Kräuter und Wasser – quasi wie ein “cold-brew”-Tee (auch Infusion Tea, oder Infusion Water genannt). Lässt man beides eine Weile lang stehen, lösen sich Nährstoffe und Geschmack der Früchte im Wasser auf. So entsteht ein leckeres Vitaminwasser, das wunderbar erfrischt und einem das Trinken von den täglichen zwei Litern Wasser erleichtert – außerdem auch sehr wichtig für die Vorbereitung und während der Saftkur. Wir statten euch mit ein paar spritzigen Vitaminwasser Rezepten aus, die ganz ohne Zusatzstoffe und Zucker auskommen.

Vitaminwasser als leckere Erfrischung
© monika-grabkowska unsplash

Vitaminwasser Kombinationen:

  • HIMBEERE + ZITRONE + MINZE
  • GURKE + MINZE
  • ROSMARIN + ZITRONE +  MINZE + GURKE
  • INGWER + ZITRONE +  APFEL
  • ZITRONE

Zubereitung für Infusionstee

  1. Eine Glaskaraffe, Tee-Kanne oder BPA- freie Trinkflasche/ Glasflasche verwenden (Für kalte Getränke eignet sich auch unsere Farmers Friend-Flasche wunderbar!)
  2. Früchte & Kräuter der Wahl kleinschneiden und in die Flasche geben
  3. Flasche mit Wasser auffüllen
  4. Vitaminwasser am besten über Nacht stehen lassen, damit das Wasser die Aromen und Nährstoffe aufnehmen kann. So kann man auch gleich zwei Liter am Abend vorbereiten und ist für den nächsten Tag bestens vorbereitet
Zitronenwasser mit frischen kräutern
I·DO Cleanse Bible ebook Vorschau

Mehr Rezepte gibt es in der  I·DO Cleanse Bible

Alle Informationen zur Saftkur Inspirationen und Tips in einem praktischen PDF Booklet.

Mehr Beiträge

Menü
?