Selleriesaft und seine Wirkung

Frisch gepresster Selleriesaft
Selleriesaft wird am besten frisch gepresst getrunken. Bei I·DO gibt es frischen Selleriesaft im Vorratspack zu kaufen.
Staudensellerie ist geschmacklich wahrlich nicht für alle etwas. Dabei strotzt das grellgrüne Gemüse nur so vor Power, Vitaminen, wichtigen Nährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Das Sellerie alles andere als ungesund ist, dürfte den meisten aber bereits bekannt sein. Der Trend geht aber weg vom schlichten knabbern der Stangen. Als frisch gepresster Saft erobert Sellerie momentan auch deutsche Küchen. Doch ist der Hype gerechtfertigt? Was bringt der tägliche Selleriesaft am Morgen? Und was hat ein gewisser Anthony William damit zu tun?

Anthony William ist selbsternanntes „Medical Medium“, New York Times-Bestseller Autor und hat bereits sechs Bücher zum Thema Ernährung und Gesundheit veröffentlicht. Eines seiner Bücher, Selleriesaft – Der ultimative Superfood-Drink für deine Gesundheit, ist maßgeblich für den Selleriesaft-Hype verantwortlich. In 232 Seiten geht der US-Amerikaner auf die Wirkung des frisch gepressten Gemüsesaftes ein. Er entwickelt dabei ein Konzept, wie man den Drink in seine tägliche Ernährungsroutine einbezieht.

Die Selleriesaft Wirkung entfaltet sich laut William am besten, sobald man ein Glas direkt nach dem Aufstehen trinkt. Im Idealfall auf nüchternen Magen. Zwischen dem Glas Selleriesaft und Frühstück sollten anschließend etwa 20 Minuten vergehen. Baut man diese Routine in den Alltag ein, soll der Selleriesaft seine Wirkung bereits nach einer Woche bemerkbar entfalten. Viele Menschen erzählen, man fühle sich durch den grünen Saft fit und vital. Manch einer verzichtet dadurch glatt auf Kaffee oder Tee. Durch die enthaltenen Bitterstoffe werde zudem der Appetit gezügelt. Antony William und andere sagen dem Selleriesaft noch zahlreiche weitere positive Eigenschaften nach. Diese kann man am besten direkt in einem seiner Werke nachlesen.

Was ist dran am Selleriesaft Trend?

Wissenschaftlich ist das Thema Celery Juicing bisher eher noch Neuland. Gesundheitsexperten gehen vor allem davon aus, dass Menschen, die auf Selleriesaft schwören, sich generell gesünder ernähren. Es ist auch fraglich, ob roher Selleriesaft gesünder ist, als wenn man das Grünzeug einfach isst. Apropos: Für ein einziges Glas benötigt man übrigens bis zu ein halbes Kilo frischen Staudensellerie. Das muss man erstmal heim- und reinbekommen. Es wird aber wohl kaum jemand bestreiten, ein tägliches Sellerie-Gemüsesaft-Glas könne schaden. Erst Recht, wenn man sonst morgens nichts frisch gepflücktes in Reichweite hat. Aber auch wenn man sonst eher ungesunde Frühstücksgewohnheiten pflegt. Roher Staudensellerie enthält Kalium, Vitamin A und Vitamin K, sowie etwas Folat, Vitamin C und viele weitere Antioxidanzien.

Darf jede/r Selleriesaft regelmäßig trinken?

Pflanzliche Lebensmittel zu sich zu nehmen ist grundsätzlich eine eher gesunde Gewohnheit. Einige Menschen sollten aber trotzdem weniger von bestimmten Substanzen — den sogenannten Allergenen — zu sich nehmen. Diese sind auch in einigen Pflanzen enthalten. Dazu gehört auch Sellerie, dessen Allergene auch als Oxalate bezeichnet werden. Anfällig sind vor allem Menschen mit einer bestimmten Art von Nierenstein. Wer dazu neigt, Nierensteine zu bekommen, sollte auf Sellerie lieber verzichten, oder sich ärztlichen Rat einholen.

Sellerie selbst entsaften? Selleriesaft pressen ist kein Kinderspiel!

Gesundheitsexperten empfehlen normalerweise das grüne Gold selbst zu pressen und das Glas direkt im Anschluss zu leeren. Auf eine Sache muss man jedoch wirklich achten: Sellerie sollte nur in Bio-Qualität zu Saft verarbeitet werden, denn konventionell erzeugte Stauden, werden oft mit schädlichen Pestiziden behandelt. Achte beim einkaufen bitte nicht auf die Optik — es kommt ja sowieso in die Presse!

Lieber selbst zapfen, anstatt selbst zu pressen?

Wem das Selleriesaft selbst pressen zu aufwändig ist, findet ab sofort auch einen Selleriesaft in — gewohnt kompromissloser — Bio- und Rohkostqualität in unserem Saftladen. I·DO bietet Selleriesaft zum kaufen in einer praktischen 3L-Zapfbox für den heimischen Kühlschrank an. So lässt sich täglich kaltgepresster Selleriesaft ganz einfach und trotzdem wahrhaftig frisch in Top-Qualität genießen (Made in Germany). Ganz ohne aufwändiges Einkäufe schleppen, selbst pressen und putzen. Lass uns wissen, ob Selleriesaft auch Bei Dir seine Wirkung entfaltet. Jetzt eine 3l Bag-in-Box Kiste Selleriesaft gewinnen. Nur für kurze Zeit!

Quellenangaben:

Mehr Beiträge

Menü
?